Erste Schritte

Erste Schritte

Hinweis: Diese Feature sind Teil der Visforms Subscription und in der freien Visforms Version nicht enthalten.

F├╝r ein besseres Verst├Ąndnis empfehlen wir die Dokumentation vollst├Ąndig durchzulesen und mit dem Abschnitt Einleitung zu beginnen.
Zusammenh├Ąnge, die in fr├╝heren Abschnitten der Dokumentation erkl├Ąrt wurden, werden hier nicht wiederholt.

Plugin im Plugin-Manager aktivieren

Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Visforms Subscription installiert haben.

Anschlie├čend m├╝ssen Sie das Plugin im Plugin-Manager aktivieren, bevor Sie es verwenden k├Ânnen.

Gehen Sie hierzu in der Administration Ihrer Joomla Installation auf den Men├╝eintrag “System” und dann auf den Eintrag “Plugins” auf der Kachel “Verwalten”. Suchen Sie den Eintrag des Plugins mit dem Namen “Content Plugin - Visforms Daten”. Verwenden Sie hierzu etwa den Suchfilter ├╝ber der Plugin-Liste.

Das Plugin ist aktiviert, wenn Sie in der Statusspalte einen gr├╝nen Haken sehen. Es ist deaktiviert, wenn an dieser Stelle ein grauer Kreis mit wei├čem X steht. Klicken Sie in diesem Fall ein mal auf den grauen Kreis, um das Plugin zu aktivieren.

Hinweis: Wenn das Plugin nicht aktiviert ist, dann wird die Zeichenkette, mit der Sie die Daten in den Beitrag einf├╝gen, nicht aus dem Beitrag gel├Âscht.

Das Formular vorbereiten

Visforms legt gro├čen Wert auf sichere Formulare und auf den Schutz ├╝bermittelter Benutzereingaben. Deshalb m├╝ssen Sie einige Grundeinstellungen vornehmen, bevor Sie Formulardaten im Frontend anzeigen k├Ânnen.

  • Gehen Sie hierzu in der Joomla Administration auf den Men├╝eintrag “Komponenten” und dann auf den Untereintrag “Visforms”.
  • ├ľffnen Sie das Formular, dessen Daten Sie f├╝r die Ansicht im Frontend freigeben wollen.
  • Gehen Sie im Formular auf den Reiter “Ergebnis” und aktivieren Sie die Option “Ergebnis speichern”.
    Nur dann werden ├╝bermittelte Formulardaten auch in der Datenbank gespeichert.
  • Wechseln Sie auf den Reiter “Datenanzeige im Frontend”.
  • Aktivieren Sie die Option “Frontend Datensicht erlauben”.
  • Wenn Sie in der Datenansicht die Felder “ID”, “IP”, “Modifiziert” oder “Datum” (mit oder ohne Uhrzeit) anzeigen wollen, darf die Sichtbarkeit f├╝r dieser Felder nicht auf “nicht anzeigen” stehen.
    Diese Informationen werden zusammen mit den ├╝bermittelten Benutzereingaben in der Visforms Daten-Tabelle gespeichert.
  • Aktivieren Sie gegebenenfalls die Option “Daten automatisch ver├Âffentlichen”.
    Ist diese Option deaktiviert, dann m├╝ssen Sie alle ├╝bermittelten Formulardaten immer erst von Hand ver├Âffentlichen, bevor sie im Frontend sichtbar werden.
  • Wechseln Sie nun in die Feld-Konfiguration des Formulars durch Klick auf den Button “Felder”.
  • Sie m├╝ssen f├╝r jedes Feld, dessen Daten Sie im Frontend anzeigen wollen oder dessen Daten Sie f├╝r die Datensatzauswahl verwenden wollen, explizit die Anzeige im Frontend erlauben.
  • ├ľffnen Sie nacheinander jedes Feld, dessen Daten Sie im Frontend anzeigen wollen.
    Gehen Sie in der Feld-Konfiguration auf den Reiter “Erweitert”.
    Setzen Sie dort den Wert f├╝r die Option “Anzeige im Frontend” auf “Liste und Detail” oder “Nur in Liste” oder “Nur in Detail”.
    Welche dieser drei Einstellungen Sie w├Ąhlen, ist bei der Verwendung des Plugins “Content Plugin - Visforms Daten” irrelevant.

Nachdem Sie diese grunds├Ątzlichen Einstellungen vorgenommen haben, gehen Sie bitte zum n├Ąchsten Abschnitt und folgen den Instruktionen: Formulardaten im Beitrag.