Defaultwerte setzen

Felder im Formular mit Defaultwerten f√ľllen

Sie k√∂nnen in Visforms f√ľr viele Feldtypen Default-Werte (manchmal auch Startwert genannt) festlegen. Das sind Werte, die im Formular bereits eingetragen sind, wenn ein Benutzer das Formular √∂ffnet. In der Regel dienen Defaultwerte dazu, dem Benutzer Arbeit beim Ausf√ľllen eines Formulars abzunehmen. Der Benutzer hat gegebenenfalls die M√∂glichkeit diese Werte bei Bedarf zu ver√§ndern. Wird der Default-Wert vom Benutzer nicht ver√§ndert, so wird der dieser auch automatisch mit dem Formular √ľbermittelt.

Defaultwerte sind keine Platzhalter

Bitte verwechseln Sie den Default-Wert nicht mit einem Platzhalter. Auch Platzhalter werden, wenn ein Benutzer das Formular √∂ffnet, ebenfalls innerhalb des Eingabefeldes angezeigt. Platzhalter dienen aber dazu, dem Benutzer einen Hinweis zu geben, welche Art von Eingabe er im Feld machen soll. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn das Formularfeld kein eigenes Label besitzt. Klickt der Benutzer in das Eingabefeld, dann verschwindet der Platzhalter. Platzhalter sind keine echten Daten in einem Formularfeld und werden niemals mit dem Formular √ľbertragen, wenn dieses abgeschickt wird. Visforms bietet Ihnen auch die M√∂glichkeit Platzhalter anzuzeigen.

Feldkonfiguration oder URL

Visforms bietet Ihnen zwei unterschiedliche Wege, um Felder mit Defaultwerten zu f√ľllen. Sie k√∂nnen einerseits spezifische Defaultwerte in der Feldkonfiguration festlegen. Etwa die E-Mail-Adresse des angemeldeten Benutzers oder das aktuelle Tagesdatum. Andererseits k√∂nnen Sie mithilfe von URL-Parametern Defaultwerte im Formular auch dynamisch setzen. Dieser Beitrag beschreibt, wie Sie Defaultwerte √ľber die Feldkonfiguration setzen. Die Verwendung von URL-Parametern wird in diesem Beitrag beschrieben: Default Werte als URL Parameter.

Die einzelnen Feldtypen

Versteckt

Felder vom Typ “Versteckt” sind in der Oberfl√§che des Formulars nicht sichtbar. Folglich kann ein Benutzer keine Eingaben in einem “versteckten” Feld machen. Sie k√∂nnen Felder vom Typ “Versteckt” dazu verwenden, um Informationen Ihrer Wahl gemeinsam mit den Benutzereingaben im Formular zu √ľbertragen. Hierzu versehen Sie einfach ein “verstecktes” Feld mit einem Defaultwert.

F√ľr Felder vom Typ “Versteckt” bietet Visforms Ihnen die M√∂glichkeit, einen beliebigen freien Text als Defaultwert anzulegen. Geben Sie diesen in der Option “Wert” ein und setzen Sie die Option “Feld f√ľllen mit “auf “Startwert”.

Defaultwert f√ľr Feldtyp Versteckt

W√§hlen Sie in “Feld f√ľllen mit” die Option “Startwert + Eindeutige ID”, dann generiert Visforms f√ľr jeden Datensatz eine lange, eindeutige ID. Visforms h√§ngt diese an den in “Wert” hinterlegten Startwert an und √ľbertr√§gt diesen kombinierten Text als Wert des versteckten Feldes mit dem Formular.

Benutzerdaten als Defaultwert f√ľr Feldtyp Versteckt

Alternativ haben Sie die M√∂glichkeit die Daten des angemeldeten Benutzers als Defaultwerte f√ľr ein Feld vom Typ “Versteckt” zu verwenden. Hier stehen Ihnen folgende Werte aus dem Benutzerprofil zur Auswahl. W√§hlen Sie die entsprechende Option unter “Feld f√ľllen mit” aus:

  • Name
  • Benutzername
  • Adresse 1
  • Adresse 2
  • Ort
  • Bundesland
  • Land
  • Postleitzahl
  • Telefon

Joomla bietet die M√∂glichkeit in der Benutzerverwaltung individuelle “Benutzerdefinierte Felder” anzulegen. Daten des angemeldeten Benutzers aus “Benutzerdefinierten Feldern” k√∂nnen ebenfalls als Defaultwert im Formular verwenden. Alle benutzerdefinierten Feldern vom Typ “Text” stehen automatisch in der Auswahlliste “Feld f√ľllen mit” zur Verf√ľgung.

Sie haben auch die M√∂glichkeit ein SQL-Statement zu verwenden, um den Defaultwert des Feldes zu bestimmten. W√§hlen Sie hierzu unter “Feld f√ľllen mit” die Option “Wert aus individuellem SQL-Statement” aus. F√ľgen Sie bei der Option “Defaultwert SQL-Statement” ein Select-SQL Statement ein, das genau einen Wert zur√ľck liefert.

Sie k√∂nnen im SQL-Statement Platzhalter verwenden, die zur Laufzeit mit realen Werten ersetzt werden. Dies k√∂nnen einerseits Werte des Joomla User Objekts, des aktuellen Joomla Benutzers sein oder Werte aus dem aktuellen Joomla Input Objekt. Platzhalter des Joomla User Objects haben das Format ${user.parametername}. Zum Beispiel ${user:id} f√ľr die Id des aktuellen Benutzers. Platzhalter des aktuellen Input-Objekts haben das Format ${input:parametername}, wobei Sie ‚Äúparametername‚ÄĚ mit dem Namen des Input-Parameters ersetzen m√ľssen, den Sie verwenden wollen.

Hinweis: Die Verwendung von Daten des angemeldeten Benutzers und von SQL-Statements in Defaultwerten ist Teil der Visforms Subscription und in der kostenlosen Visforms Version nicht enthalten.

Text

Defaultwert f√ľr Feldtyp Text

F√ľr Felder vom Type “Text” bietet Visforms Ihnen die M√∂glichkeit, einen beliebigen freien Text als Defaultwert anzulegen. Geben Sie diesen in der Option “Startwert” ein und setzen Sie die Option “Feld f√ľllen mit” auf “Startwert”.

Alternativ haben Sie die M√∂glichkeit die Daten des angemeldeten Benutzers als Defaultwert f√ľr ein Feld vom Typ Text zu verwenden. Hier stehen Ihnen folgende Werte aus dem Benutzerprofil zur Auswahl:

  • Name
  • Benutzername
  • Adresse 1
  • Adresse 2
  • Ort
  • Bundesland
  • Land
  • Postleitzahl
  • Telefon

Wird das Formular von einem nicht angemeldeten Besucher Ihrer Webseite ge√∂ffnet, dann stehen die Daten eines angemeldeten Benutzers nicht zur Verf√ľgung. In diesem Fall sind selbstverst√§ndlich nur Textfelder, bei denen ein Startwert gesetzt ist und die Einstellung “Startwert” in der Listbox ausgew√§hlt ist, mit einem Defaultwert gef√ľllt.

Joomla bietet die M√∂glichkeit in der Benutzerverwaltung individuelle “Benutzerdefinierte Felder” anzulegen. Daten des angemeldeten Benutzers aus “Benutzerdefinierten Feldern” k√∂nnen ebenfalls als Defaultwert im Formular verwenden. Alle benutzerdefinierten Feldern vom Typ “Text” stehen automatisch in der Auswahlliste “Feld f√ľllen mit” zur Verf√ľgung.

Sie haben auch die M√∂glichkeit ein SQL-Statement zu verwenden, um den Defaultwert des Feldes zu bestimmten. W√§hlen Sie hierzu unter “Feld f√ľllen mit” die Option “Wert aus individuellem SQL-Statement” aus. F√ľgen Sie bei der Option “Defaultwert SQL-Statement” ein Select-SQL Statement ein, das genau einen Wert zur√ľck liefert.

Sie k√∂nnen im SQL-Statement Platzhalter verwenden, die zur Laufzeit mit realen Werten ersetzt werden. Dies k√∂nnen einerseits Werte des Joomla User Objekts, des aktuellen Joomla Benutzers sein oder Werte aus dem aktuellen Joomla Input Objekt. Platzhalter des Joomla User Objects haben das Format ${user.parametername}. Zum Beispiel ${user:id} f√ľr die Id des aktuellen Benutzers. Platzhalter des aktuellen Input-Objekts haben das Format ${input:parametername}, wobei Sie ‚Äúparametername‚ÄĚ mit dem Namen des Input-Parameters ersetzen m√ľssen, den Sie verwenden wollen.

Hinweis: Die Verwendung von Daten des angemeldeten Benutzers und von SQL-Statements in Defaultwerten ist Teil der Visforms Subscription und in der kostenlosen Visforms Version nicht enthalten.

E-Mail

Felder vom Typ E-Mail funktionieren sehr ähnlich wie Felder vom Typ Text. Siehe auch oben bei den Feldern vom Typ Text. Sie können eine feste E-Mail-Adresse als Defaultwert festlegen.
Mit Besitz einer Visforms Subscription k√∂nnen Sie den Defaultwert f√ľllen

  • mit der E-Mail des angemeldeten Benutzers oder
  • einem Wert, der mittels SQL-Statement ermittelt wurde.

Datum

Defaultwert f√ľr Feldtyp Datum

F√ľr Felder vom Typ Datum k√∂nnen Sie entweder ein festes Datum als Defaultwert festlegen oder alternativ immer das aktuelle Tagesdatum. W√§hlen Sie hierzu unter “Feld f√ľllen mit” die Option “Ausgew√§hlter Datumswert/Aktuelles Tagesdatum” aus. Wenn Sie nun bei “Ausgew√§hlter Datumswert” einen Wert eingeben, so wird dieser als Defaultwert verwendet. Setzen Sie einen Haken in der Checkbox “Aktuelles Tagesdatum” und lassen den “Ausgew√§hlten Datumswert” leer, so wird immer das aktuelle Tagesdatum als Defaultwert verwendet.

Hinweis: Ist bei 'Ausgew√§hlter Datumswert' ein Wert gesetzt, so √ľbertrumpft dieser immer die Einstellung der Checkbox 'Aktuelles Tagesdatum'.

Die Visforms Subscription erlaubt Ihnen zwei weitere M√∂glichkeiten. Sie k√∂nnen ein Datum, als Defaultwert setzen, das um eine von Ihnen festgelegte Anzahl von Tagen relativ zum aktuellen Tagesdatum in die Zukunft oder die Vergangenheit verschoben ist. Und Sie k√∂nnen ein SQL-Statement zur Ermittlung eines dynamischen Defaultwerts nutzen. Mehr dazu in: Zusatzoptionen f√ľr Datumsfelder

Zahl, URL

Defaultwert

F√ľr Felder vom Typ Zahl und URL und k√∂nnen Sie einen festen Defaultwert vorgeben. W√§hlen Sie bei “Feld f√ľllen mit” die Option “Startwert” aus und tragen Sie den gew√ľnschten Wert im Eingabefeld der Option “Startwert” ein. Die Visforms Subscription bietet Ihnen dar√ľber hinaus die M√∂glichkeit ein SQL-Statement zur Ermittlung eines dynamischen Defaultwertes zu nutzen.

Passwort, Textarea

Defaultwert

F√ľr Felder vom Typ Passwort und Textarea k√∂nnen Sie einen festen Defaultwert vorgeben. Geben Sie diesen im Eingabefeld der Option “Startwert” ein.

Checkbox, Checkbox Gruppe, Radiobutton und Listbox

Checkboxen, Checkbox Gruppen, Radiobutton und Listboxen sind Feldtypen bei denen ein Benutzer keine freien Eingaben machen kann. Der Benutzer kann immer nur aus vorgegebenen Werten ausw√§hlen. Diese Feldtypen haben also per Definition immer eine mehr oder weniger lange Liste an m√∂glichen Defaultwerten. Dies sind die Werte, die Sie bei einer Checkbox in der Option “Wert” eingeben und bei Checkbox Gruppen, Radiobutton und Listboxen in der “Optionen Liste” anlegen.

Mehr Informationen zu Checkbox Gruppen, Radiobutton und Listboxen finden Sie auch in diesem Beitrag: Listbox, Radios und Checkboxen.