Optionslisten importieren

Optionen mit CSV-Datei importieren

Statt Optionen f├╝r Feldern vom Typ Listbox, Radiobutton und Checkbox Gruppe manuell anzulegen, k├Ânnen Sie diese auch mithilfe einer CSV-Datei importieren. Wenn Sie eine gr├Â├čere Anzahl an Optionen ben├Âtigen oder viele Felder dieser Typen in Ihrem Formular verwenden, kann dies eine gro├če Arbeitserleichterung sein.

Das CSV-Datei-Format

  • Die CSV-Datei darf keine Header-Zeile enthalten.
  • Jede Option ist eine eigene Zeile.
  • Jede Option hat mindestens 2 und h├Âchstens 3 Elemente.
  • Die Elemente werden durch einen Trenner getrennt.
  • Dieser Trenner muss innerhalb der gesamten Datei derselbe sein.
  • Sie k├Ânnen entweder ein Komma oder ein Semicolon als Trenner verwenden.
  • Hinter dem letzten Element steht kein Trenner.
  • Die Elemente m├╝ssen folgende Reihenfolge haben: Optionswert, Optionslabel, Default.
  • Das dritte Element (Default) hat, wenn es angef├╝gt wird, immer den Wert 1.
  • Der Trenner kann nicht innerhalb eines Elements verwendet werden.
  • Optionswerte sollten einfach und kurz gehalten werden.
  • Die Elemente d├╝rfen keine Anf├╝hrungszeichen (einfach oder doppelte) enthalten.

Beispiele f├╝r g├╝ltige CSV-Dateien

Komma-separiert

wert1,label1
wert2,label2,1
wert3,label3
wert4,label4
wert mit leerzeichen, label mit leerzeichen

Semikolon-separiert

wert1;label3
wert2;label2
wert3;label3;1
wert mit leerzeichen; label mit leerzeichen

Der Importvorgang

Optionen importieren

Optionen importieren

  • W├Ąhlen Sie zuerst das verwendete Trennzeichen aus.
  • W├Ąhlen Sie die Import-Datei auf Ihrem Rechner aus (Optionen importieren).

Der Import startet automatisch, sobald Sie eine Importdatei ausgew├Ąhlt haben.

Bestehende Optionen werden ├╝berschrieben

Sollten zum Feld bereits Optionen angelegt worden sein, so werden diese durch den Import ├╝berschrieben. Visforms l├Âscht zuerst alle eventuell bereits vorhandenen Optionen.

Jede neu zu importierende Option wird auf Ihre Validit├Ąt gepr├╝ft. Enth├Ąlt eine Option in der CSV-Datei ung├╝ltige Werte, so wird sie beim Import ├╝bersprungen.

Es werden immer alle Optionen importiert, d.h. Sie m├╝ssen f├╝r jedes Feld eine eigene Importdatei erstellen.

Hinweis: Nach erfolgreichem Import m├╝ssen Sie das Feld speichern, damit die Optionen auch in der Datenbank gespeichert werden.

Sie k├Ânnen alle importierten Optionen wie gewohnt manuell nachbearbeiten. Nach erfolgreichem Import k├Ânnen weitere Optionen manuell angelegt werden.

Bekannte Problem

Begrenzungen der HTML5 File-API

Der Import erfolgt mit JavaScript und mithilfe der HTML5 File-API. Dies ist praktisch, weil Sie nur die Datei ausw├Ąhlen m├╝ssen. Alles andere erfolgt automatisch direkt durch den Browser. Dieses Vorgehen hat aber einige Begrenzungen, die Sie bitte beachten m├╝ssen.

Einen modernen Browser verwenden

Sie ben├Âtigen einen modernen Browser, der die HTML5 File-API implementiert. Sollte Ihr Browser die File-API nicht unterst├╝tzen erhalten Sie eine entsprechende Fehlermeldung. Bitte wechseln Sie zumindest f├╝r den Import auf einen moderneren Browser. Hier k├Ânnen Sie nachschlagen, welche Browser die File-API unterst├╝tzen: CanIUse.

Importierte Daten lassen sich nicht speichern

Wenn Sie f├╝r eine Listbox sehr viele Optionen (etwa gr├Â├čer als 200) anlegen, kann es passieren, dass die Optionen nicht gespeichert werden k├Ânnen. Wenn Sie auf den “Speichern” Button klicken, wir das Feld nur scheinbar korrekt gespeichert. Wenn Sie aber das Feld erneut ├Âffnen sehen Sie, dass alle Optionen verloren gegangen sind. Das Problem tritt auf, wenn der “php_value_max_input_vars” in der Serverkonfiguration zu niedrig eingestellt ist. Wenn Ihr Provider es erlaubt, Servereinstellungen in der .htaccess Datei zu setzen, k├Ânnen Sie versuchen das Problem zu beheben. F├╝gen Sie in der .htaccess Datei im Root Ihres Webservers diese Zeile ein:

php_value max_input_vars 4000

Oder kl├Ąren Sie direkt mit Ihrem Provider, wie diese Einstellung hochgesetzt werden kann.