Automatisches Einchecken

Geöffnete Datensätze automatisch einchecken

Hinweis: Diese Feature sind Teil der Visforms Subscription und in der freien Visforms Version nicht enthalten.

Wenn ein Datensatz im Frontend zum Editieren ge√∂ffnet wird, wird dieser durch Visforms f√ľr andere Benutzer zum Bearbeiten gesperrt. Dies ist eine Sicherheitsma√ünahme, damit nicht zwei Benutzer gleichzeitig denselben Datensatz bearbeiten k√∂nnen.

Verl√§sst ein Benutzer die Bearbeiten-Ansicht ordnungsgem√§√ü √ľber den Speichern oder den Abbrechen-Button, so wird der Datensatz automatisch wieder freigegeben. Verl√§sst der Benutzer die Sicht aber anderweitig, etwa durch Schlie√üen des Browserfensters, dann bleibt der Datensatz f√§lschlich gesperrt. Dies kann sehr l√§stig sein. Insbesondere, wenn unterschiedliche Benutzer nacheinander denselben Datensatz bearbeiten wollen. Das Einchecken der Daten im Frontend durch andere Benutzer ist dann nicht mehr m√∂glich. Denn nur der Benutzer, durch den der Datensatz gesperrt wurde, kann diesen im Frontend wieder zum Bearbeiten √∂ffnen.

Der Zeitpunkt zu dem ein Datensatz ausgecheckt und gleichzeitig auch gesperrt wurde, ist bekannt. Visforms erm√∂glicht es Ihnen nun, eine Zeitspanne f√ľr den folgenden Vorgang festzulegen. Ein bereits ausgecheckter Datensatz wird automatisch eingecheckt, nachdem ein anderer Benutzer ihn im Frontend zum Bearbeiten versucht zu √∂ffnen.

Dies ist eine globale Visforms Einstellung und befindet sich innerhalb der “Globalen Konfiguration” von Joomla:

  • √Ėffnen Sie in der Administration das Visforms Dashboard, indem Sie im Hauptmen√ľ auf Komponenten -> Visforms gehen.
  • Klicken Sie dann auf die Kachel “Optionen” oder den Optionen-Button oben rechts im Visforms Dashboard.
    Sie gelangen so zu den globalen Visforms Optionen.
  • Wechseln Sie nun auf den Reiter “Erweitert”.
  • Geben Sie in der Option “Frontend Edit Auto Check-in Zeit” eine Zeit in Minuten ein.
    Nach dieser Zeitspanne wird ein im Frontend zum Bearbeiten geöffneter Datensatz automatisch wieder freigegeben, wenn erneut versucht wird, ihn zum Bearbeiten im Frontend zu öffnen.
  • Setzen Sie die Option auf “0”, um das automatische Einchecken zu deaktivieren. Die “0” ist der Defaultwert f√ľr diese Einstellung.

Angenommen Sie gehen davon aus, dass ein Benutzer in der Regel nicht l√§nger als einige Minuten ben√∂tigt um einen Datensatz zu bearbeiten. In diesem Fall d√ľrfte ein Wert von 120 ein guter Wert f√ľr ein automatisches Einchecken sein.