Einleitung

Einleitung

Hinweis: Diese Feature sind Teil der Visforms Subscription und in der freien Visforms Version nicht enthalten.

Die Visforms Subscription fĂŒgt Visforms neue Feldtypen hinzu, mit denen besondere Anforderungen gelöst werden können. Der Feldtyp Standort/Karte kann, wie der Name schon sagt, dazu verwendet werden, im Formular ein Standort-Feld anzuzeigen.

Ein Standortfeld besteht im Wesentlichen aus zwei Eingabefeldern. Ein Eingabefeld fĂŒr eine Latitude, und ein Eingabefeld fĂŒr eine Longitude. Hinzu kommt ein Button, mit dem der Benutzer seinen aktuellen Standort direkt in die Formularfelder schreiben lassen kann.

Systemvoraussetzungen

Die Visforms Subscription muss installiert sein.

Weiterhin benötigen Sie einen Google Maps API Key, sofern Sie die Kartenfunktion des Standortfeldes nutzen wollen. Google Maps API Keys können Sie kostenlos bei Google erhalten.

Funktionsumfang

  • Ein Paar von Eingabefeldern fĂŒr Latitude und Longitude ins Formular einfĂŒgen und Standort-Information in der Datenbank speichern.
  • Validierung, dass Latitude und Longitude gĂŒltige Geo-Koordinaten sind.
  • Aktuellen Standort des Benutzers per Click als Eingabewerte verwenden.
    Diese Funktion nutzt die Web-Browser Geolocation API.
  • Standortdaten einer Adresse ermitteln und als Eingabewerte verwenden.
    Diese Funktion nutzt das Google Geocoder API.
  • Option um zu wĂ€hlen, ob zusĂ€tzlich eine Google Map im Formular angezeigt werden soll und bei vorhandenen Standortdaten einen Marker anzeigen.
  • Standortfelder können bedingte Felder sein.
  • Option um zu wĂ€hlen, ob gespeicherte Standortdaten bei Datenanzeige im Frontend als Karte angezeigt werden sollen.
    Es gibt eine separate Entscheidungsmöglichkeit fĂŒr Listen und Detailansicht.
  • Kartenhöhe und Zoomfaktor fĂŒr jede Anzeige individuell setzen.
    Dies ist möglich fĂŒr die Anzeige in Formular, Frontend Listenansicht und Frontend Detailansicht.
  • In Frontend Datenansichten in Standortdaten suchen.
    Dies umfasst auch die Umkreissuche.
  • Standortdaten nur zur Suche verwenden, ohne das Standortfeld in der Datenliste im Frontend anzuzeigen.
Was steht auf dieser Seite