Anleitung Verkaufsformular

Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung zur Erstellung eines rechnenden Verkaufsformulars

Hinweis: Diese Feature sind Teil der Visforms Subscription und in der freien Visforms Version nicht enthalten.

FĂŒr ein besseres VerstĂ€ndnis empfehlen wir die Dokumentation vollstĂ€ndig durchzulesen und mit dem Abschnitt Einleitung zu beginnen.
ZusammenhĂ€nge, die in frĂŒheren Abschnitten der Dokumentation erklĂ€rt wurden, werden hier nicht wiederholt.

Das Beispielformular

Mit diesem Beispielformular kann ein Benutzer Äpfel kaufen: Formular mit Berechnungen.

Der Benutzer wĂ€hlt in einer Listbox die Liefermenge fĂŒr die Äpfel, die er beziehen möchte aus. Kauft der Benutzer 10 kg Äpfel oder mehr, so wird ihm ein Mengen-Rabatt von 2,5 % gewĂ€hrt. Es werden 7 % Steuer auf den gegebenenfalls rabattierten Preis berechnet und eine Gesamtsumme ausgegeben. SelbstverstĂ€ndlich wĂŒrden Sie in einem vollstĂ€ndigen produktiven Formular zusĂ€tzlich noch Felder fĂŒr diverse Kontakt-Daten hinzufĂŒgen.

Die Felder

Das Beispielformular besteht aus folgenden Feldern:

NameTypFunktion
MengeListboxAuswahl der gewĂŒnschten Menge
Summe (Euro)BerechnungBerechnet aus dem Kilogramm-Preis und der gewÀhlten Menge den Netto-Preis
Rabatt (Euro)BerechnungBerechnet den Rabatt
7% Steuer (Euro)BerechnungBerechnet die Steuer auf den gegebenenfalls rabattierten Preis
Gesamt (Euro)BerechnungBerechnet Gesamtpreis aus Netto-Preis, Rabatt und Steuer

Das Feld “Menge”

Das Feld “Menge” ist ein Feld vom Typ Listbox. Dieses hat insgesamt 6 Optionen. Sehen Sie hierzu auch den Screenshot.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle Werte in der Optionenliste Zahlen sind.

Optionen des Feldes Menge

Die Standard Visforms Feld-FunktionalitĂ€t “Benutzerdefinierter Text” wurde verwendet, um ein Artikelbild und eine Beschreibung einzufĂŒgen.

Benutzerdefinierter Text

Das Feld “Summe”

Eine einfache Multiplikation.

Das Feld Summe berechnet die Summe aus der vom Benutzer gewĂ€hlten Menge an Äpfeln und einem festgelegten Preis, also eine einfache Multiplikation.

Einfache Multiplikation

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle Zahlen in den Berechnungen als Dezimaltrenner einen Punkt haben mĂŒssen.

Deshalb wird der Preis im Format 1.79 eingegeben. UnabhĂ€ngig davon, dass die Zahlen, die in eine Berechnung einfließen, als Dezimaltrenner immer einen Punkt haben mĂŒssen, können Sie das Anzeigeformat des Ergebnisses aber selbst bestimmen. Da im deutschsprachigen Raum ĂŒblicherweise ein Komma als Dezimaltrenner verwendet wird, haben wir in der Option “Dezimaltrenner” den Wert “Komma” ausgewĂ€hlt. Das Ergebnis der Berechnung wird dann entsprechend formatiert dargestellt und auch so gespeichert.

Die Option “Genauigkeit” legt fest, auf wie viele Nachkommastellen genau in der Berechnung gerundet werden soll. SĂ€mtliche Zahlenwerte, die in die Berechnung einfließen werden auf diese eingestellte Genauigkeit gerundet.

Die Option “Nachkommastellen fix” dient der Formatierung des Ergebnisses. Ist diese Option aktiviert, so wird in der Darstellung der berechnete Wert mit Nullen bis zur gewĂ€hlten Anzahl an Nachkommastellen aufgefĂŒllt. Die Zahl ‘9.9’ wird dann als ‘9.90’ angezeigt, wenn die Genauigkeit auf 2 Nachkommastellen festgelegt wurde. Ist die Option deaktiviert, werden Nullen am Ende des Wertes nicht angezeigt. Die Zahl ‘9.9’ wird dann als ‘9.9’ angezeigt, auch wenn die Genauigkeit der Berechnung 2 Nachkommastellen betrĂ€gt.

Da das Feld Summe selbst nur einen Zahlenwert enthalten kann, wurde die WĂ€hrung als Text in des Feldlabel integriert.

Das Feld “Rabatt”

Verwendung einer Bedingung in der Berechnungsformel.

Im Beispielformular soll nur dann ein Rabatt gewĂ€hrt werden, wenn 10 kg Äpfel oder mehr gekauft werden. Auch eine solche Bedingung kann mit dem Feldtyp Berechnung realisiert werden. Verwenden Sie hierzu allgemein die folgende Syntax.

(Bedingung) ? Alternative wenn Bedingung erfĂŒllt ist : Alternative wenn Bedingung nicht erfĂŒllt ist

In unserem Beispielformular sieht das dann konkret so aus: Formel mit Bedingung

Die konkrete Formel im Beispielformular lautet also:

([MENGE] >= 10) ?(-(([SUMME]*2.5)/100)) : 0

Wenn die Bedingung ([MENGE] >= 10) erfĂŒllt ist, also wenn 10 kg Äpfel oder mehr ausgewĂ€hlt wurden, wird die Berechnung (-(([SUMME]*2.5)/100)) ausgefĂŒhrt.
Diese liefert einen negativen Wert, nÀmlich den Rabattbetrag.
Ansonsten wird 0 zurĂŒckgegeben.

Das Feld “Steuer”

Formel mit Addition, Multiplikation und Division

Durch die Verwendung von Klammern wird bei der Berechnung der Steuer sichergestellt, dass zuerst die Werte aus Summe und Rabatt addiert werden.
Anschließend wird hiervon 7 % berechnet und als Ergebnis der Formel zurĂŒckgegeben.

Das Feld “Gesamt”

Formel mit Addition, Multiplikation und Division

Die Berechnung des Gesamtbetrags erfolgt analog der Berechnung der Steuer.
Alternativ wĂ€re es auch möglich gewesen, hier einfach die drei Felder “Summe”, “Rabatt” und “Steuer” zu addieren.

Das Formular

Beim Kauf einer rabattierfĂ€higen Menge Äpfel

Ansicht des Formulars

Beim Kauf einer nicht rabattierfĂ€higen Menge Äpfel

Ansicht des Formulars